Dienstag, 17. Juni 2014

1. Stoffroulette und was daraus geworden ist



Heute möchte ich euch endlich zeigen, welche Stoffe ich beim Stoffroulette von Nephtyis bekommen habe und was ich aus den ersten beiden schönes gezaubert habe.
Es sind 5 sehr unterschiedliche Stoffe in meinem Umschlag gewesen.Von den niedlichen Füchsen ähm Waschbären ist leider nur noch ein ganz winzig kleines Stück übrig.
Das Stoffroulette hat mir Spaß gemacht. Es ist toll, dass man für etwas Porto und einen Briefumschlag mal ganz neue Stoffe bekommt. Das bring frischen Wind ins Stoffregal. Beim nächsten Roulette muss ich allerdings aussetzen, mein Vorrat beinhaltet momentan hauptsächlich Jersey Stoffe.
Hier jetzt ein Foto von den Stoffen:



Daraus sind für zwei Geburtstagskinder diese süßen Entspannungsmasken entstanden, die ich bei Edeltraut mit Punkten gefunden habe.
Sie sind schnell genäht und ein tolles Geschenk.
Am längsten dauert es, die Wendeöffnung mit dem Matratzenstich zu schließen.
Ganz Ungeduldige nähen also nochmal knappkantig drumrum. ;-)
Eine kleine Änderung habe ich dann aber doch gemacht. Da ich die Seiten nicht aus verschiedenen Stoffen haben wollte, habe ich einfach nur ein Stück Stoff mit doppelter Breite - Nahtzugabe ausgeschnitten. Das spart nochmal Zeit. :-)
Und hier sind die guten Stücke:





Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und schicke meine Masken noch zum Creadienstag
Eure Marietta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen