Dienstag, 5. Mai 2015

Probenähen Freebook Häkeltasche Hertha

Ich durfte probenähen. Annie von Annies DIY hat sich eine Häkeltasche ausgedacht, die sehr wandlungsfähig ist und z. B. auch als Kosmetiktasche verwendet werden kann.
Man kann sie mit 1 oder 2 Außentaschen, Innenaufteilung mit oder ohne Reißverschluss und mit oder ohne Unterteilung nähen. Wenn man sie als Häkeltasche benutzen möchte, kann man auch noch eine Öse anbringen, dann bleibt das Wollknäuel schön in der Tasche während man häkelt. Man kann auch Gurtband oder Kordel mit einnähen, damit man die Tasche besser tragen kann.

Ich habe mich für das volle Programm entschieden und meiner Hertha zwei Außentaschen, eine Reißverschlusstasche zur Innenaufteilung, auf beiden Seiten eine Unterteilung und eine Öse verpasst.

Und hier erstmal ein paar Fotos für euch:

Außentasche ohne Unterteilung, ...

... dafür mit CamSnap als Verschluss

ein Blick hinein

Hier die Öse

und gefüllt
Ich mag meine Tasche, auch wenn sie nicht perfekt geworden ist. Das lag aber absolut nicht an der Anleitung, die ist echt super. Ich hatte nur teilweise ein paar Knoten in den Gehirnwindungen, was zur Folge hatte, dass ich den Nahttrenner ein oder zwei (oder auch drei) Mal benutzen musste. Wenn ihr euch aber an die Anleitung haltet und es in Ruhe (ohne nörgeliges Kleinkind in der Nähe) näht, solltet ihr eine schöne Tasche hinbekommen, in der viel Platz für eure Häkelsachen oder was ihr sonst noch so darin verstauen wollt, ist.

So, und wer jetzt gleich loslegen möchte, holt sich hier die Anleitung.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: Annies DIY, Outnow, Nähfrosch, TT - Taschen & Täschchen, Creadienstag, Crealopee

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen