Samstag, 15. August 2015

„Die vergessenen Taschen-eBooks“ Sew-Along - Kindertasche BIRTE

Die vergessenen Taschen-eBooks Sew-Along     

Heute zeige ich euch Birte. Sie darf auch zur Schnipselparty von Larifox, da sie komplett aus  (größeren) Schnipseln genäht wurde.




Hier habe ich mich richtig ausgetobt, es wurde Cord, Jeans und einfache Webware verarbeitet. Jetzt habe ich davon nur noch ganz klitzekleine Reste.
Dazu kommt dann noch der Kunststoffschlauch aus dem Baumarkt für die Griffe. Ich habe einfach pinke Wolle durch den Schlauch gezogen und dann ordentlich verknotet. So halten die Griffe gut.
Eine tolle Idee, ist mal etwas anderes und das hat auch nicht jeder. :-)

Nächste Woche habe ich keine Tasche zum Zeigen, da es dann um Taschen-Ebooks von Lillesol & Pelle geht. Da gibt es auch schöne Ebooks, aber leider keine Freebooks und daher mache ich mal einfach eine Woche Pause. Aber für die Schnipsel-Party wird weiter fleissig genäht und gebastelt.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: Fabulatoria, Larifox, Nähfrosch, Meitlisache, KiddikramStoffreste-Linkparty, TT - Taschen und Täschchen

Kommentare:

  1. Die Griffe sind der Knüller! Grandiose Idee und so passend für eine Schnipseltasche ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Griffe sind cool. Wir waren deswegen sogar zweimal im Baumarkt. Die ersten Schläuche waren viel zu dick, obwohl sie genau einen Zentimeter Durchmesser hatten (wie im Ebook angegeben). Beim zweiten Versuch habe ich dann die Tasche mitgenommen.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  2. Lindner-Bettina.de15. August 2015 um 13:31

    Die Idee mit den Henkeln ist richtig klasse und die Tasche ist richtig schön geworden.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. :-)
      Man kann die Henkel auch mit Perlen füllen. Ich hab hier nur die einfache Variante gewählt.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  3. Eine tolle Schnipselidee! Diese Art der Griffe kannte ich noch nicht, da kann man ja sicher allerhand machen....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Henkel waren mir auch neu. Super Idee.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  4. Na, das ist ja ein wirklich großer Schnipsel gewesen, aus dem du dir diese Tasche gezaubert hast!!! Sehr schön! und dieIdee mit den Griffen muß ich mir unbedingt merken, super!!!
    lg elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um genau zu sein, waren es ein kleiner Schnipsel für die kleine Aufsatztasche außen, ein sehr großer Schnipsel für innen und zwei mittelgroße Schnipsel für die beiden Außenseiten. :-)
      Die größeren musste ich alle irgendwie aneinandernähen, um dann das Schnittmuster drauf zu bekommen. Das nennt man wohl Patchwork, auch wenn das sonst noch etwas bunter wird, weil man da ja viele verschiedene Stoffe aneinander näht.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  5. ...Taschen kann man ja auch nie genug haben.....Super!

    Einen lieben Gruß von Lari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, nur wenn das so weitergeht, brauchen wir ein eigenes Zimmer für die ganzen Taschen. ;-)
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  6. Eine tolle Restetasche ist das geworden! Danke fürs verlinken!

    LG von Jacqueline ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacqueline,
      vielen Dank.
      Gibt bald noch mehr Reste zu verlinken. Einiges ist schon aus den Schnipseln entstanden.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen