Freitag, 13. November 2015

Freutag - Sockenliebe

Vor ewigen Zeiten habe ich mir selber Socken gestrickt. So richtig schön bunte. Das Problem war nur, dass ich - als ich die zweite nach Monaten fertig hatte - die erste nicht mehr gefunden habe. Ich wusste, dass sie irgendwo in irgendeinem Karton sein musste, nur in welchem?

Und jetzt ratet mal, was ich heute wiedergefunden habe. Genau. Die erste Socke. Und ich wusste auch noch ganz genau, wo sich die zweite befindet und jetzt könnt ihr mal gucken, wie sie sich an meinen Füßen machen. :-)



Über diesen Fund freue ich mich tierisch und ich weiß, dass ich mir wahrscheinlich nie wieder Socken stricken werde. Es sei denn ich komme mal dazu mir die Methode genauer anzugucken, bei denen man beide Socken gleichzeitig strickt. Na ja, vielleicht, wenn die Mädels irgendwann aus dem Haus sind.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: Freutag,

Kommentare:

  1. Das ist ja gemein, da macht man sich die viele Arbeit und dann versteckt sich einer! Wie schön, dass du den doch noch gefunden hast. Das Wetter passt ja allmählich für gestrickte Socken.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,
    ja, echt dies. Und die war monatelang verschollen. Aber jetzt ist genau die richtige Zeit für sie. :-)
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  3. Tja, so ist das manchmal;-) Socken stricken möchte ich auch noch unbedingt lernen. Deine sehen super aus.
    LG Nine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nine,
      vielen Dank. Stricken macht Spaß und ist gar nicht so schwer. Wenn es nur nicht immer so ewig dauern würde. Aber es gibt da auch Naturtalente, die brauchen für ein paar Socken nur zwei Wochen oder so. Echt bewundernswert. :-)
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  4. Du bist zu beneiden, ich kann nicht stricken und habe auch keine Geduld dazu :/
    Dafür kann ich alles in die Richtung bei meiner Mum in Auftrag geben ;)
    Tolle Farben hast du genommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das bei mir nur nicht so ewig dauern würde. Und immer, wenn man gerade angefangen hat, kommt eins der Kinder und will etwas, wofür man seine Hände braucht. ;-)
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen