Mittwoch, 11. November 2015

KSW 13 - mein Ergebnis

Dieser Stoff war wirklich schwierig. Er wollte ganz lange nicht verraten, was er werden will. Aber irgendwann hatte ich eine Idee und habe dazu den Himbeer-Stoff vom Möbel-Schweden und ein paar Webbänder aus meinen Vorräten genommen. 

Aus den Stoffen habe ich Quadrate geschnitten, sie zu Säckchen zusammen genäht und mit Dinkel-/Weizenkörnern gefüllt. Ein Teil wurde einfach aufeinander gelegt und zusammen genäht und die anderen haben eine Tetraeder-Form bekommen. Alle Säckchen haben noch ein Band bekommen, damit man sie gut festhalten kann.




So sind insgesamt 21 kleine Säckchen entstanden. Man könnte sie als Nähgewichte oder kleine Wärmekissen verwenden, aber der eigentliche Zweck ist ein anderer. Sie werden ihr neues Zuhause in der Krippe von C bekommen. Dort können sie von den Kindern herum geschleppt, gestapelt, geworfen, ... werden. Und wer auf den Fotos noch die eine oder andere Stecknadel findet, dem verrate ich, dass ich es noch nicht geschafft habe, die Wendeöffnungen zu schließen. ;-)


So, ich schulde euch noch den Teaser für das Adventskalender-Wichteln von Jannymade und Appelkatha.


Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Kommentare:

  1. Coole Idee mit den Nähgewicht-Wurfsäckchen! Ich fand den Stoff auch extrem schwer!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja noch richtig viele geworden! Die Idee finde ich toll! War das eine Idee/Wunsch der Krippe oder deine "Erfindung"?

    Schön, dass du bei der KSW Nr. 13 dabei warst!
    Liebe Grüße
    Janka :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Janka,
      die Erzieherin hatte mal erwähnt, dass sie sowas gebrauchen könnten. Also nicht meine Erfindung. Aber Hauptsache ist ja, dass sie gut ankommen. Jetzt muss ich nur noch 19 von 21 Wendeöffnungen schließen und dann ziehen die kleinen Dinger um.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  3. Du verrätst aber auch nicht viel von deinem Kalender :-D
    Die Idee mit den Kisselchen für die Krippe ist toll. Vielleicht könnte die Krippe von meinem kleinen Spatz sowas auch brauchen, ich muss mal nachfragen. Das wäre eine tolle Anwendung für die ganzen Stoffreste - vom Adventskalenderbasteln habe ich z.B. ganz viel Webware übrig :-)
    LG Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana,
      soll doch spannend bleiben. :-)
      Ja, ist eine super Reste Verwertung und die Kinder freuen sich.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  4. Das Sternenpapier gefällt mir.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das leuchtet so schön. :-)

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen