Freitag, 1. April 2016

Taschenspieler 3 Sew Along - Die Kuriertasche


Gestern war mal wieder Nähtantentreff und da konnte ich ein ganzes Stück meiner Kuriertasche fertig machen. Heute hatte ich frei und da habe ich gleich die Zeit genutzt um sie fertig zu nähen.

Die Tasche ist ganz schön geräumig und mir gefällt die Klappe gut. Das einzige Problem ist, dass man leicht etwas zu viel in der Ecke einschneidet. Aber das ist nicht so schlimm, das sieht man nur, wenn man ganz genau hinguckt und auch nur innen. Als Verschluss habe ich Klett verwendet. Eigentlich wollte ich Steckschlößer nehmen, aber es gab im Nähladen nicht die Richtigen und so habe ich mich spontan für das Material entschieden, das ich bereits zu Hause hatte.

Damit die Tasche nicht ganz so dünn ist, wollte ich eigentlich erst Vlieseline H 630 aufbügeln, musste aber feststellen, dass ich viel zu wenig davon hatte. Also habe ich eine bereits angeschnittene Fleecedecke zerschnitten und auf die Außenteile der Tasche genäht. So hat die Tasche einen schönen Griff und fällt nur ein wenig in sich zusammen.

Als kleines Extra habe ich innen einen Schlüsselfinder mit eingebaut, so findet man seine Schlüssel schnell wieder. Das könnte bei der Größe der Tasche sonst etwas länger dauern.

Die Aufsatztasche habe ich außen auf der Rückseite angebracht. Und da ich beim Annähen an den Reißverschluss einen leichten Knoten im Gehirn hatte, ist jetzt der bunte Stoff außen. Eigentlich sollte es der rote sein, aber so gefällt es mir jetzt doch viel besser.

So, und jetzt die Bilder.

Von vorne:
Von hinten:
Von der Seite:
Ein Blick ins Innere:
Und der Schlüsselfinder:

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: Taschenspieler Sew AlongCrealopeeLieblingsstücke4meSew-it-yourselfTT - Taschen & Täschchen, Nähzeit am WochenendeWeekend Wonderland, Freutag,

Kommentare: