Dienstag, 28. Juni 2016

Sommer-Rock-Sew-Along - Finale

Den letzten Termin habe ich verpasst. Viel zu berichten hätte ich aber auch nicht gehabt. Ich hatte mich immerhin für eine Größe und die Länge des Rockes entschieden sowie das Schnittmuster geklebt und ausgeschnitten und einen Stoff für die Taschen gefunden.

Am Sonntag ging es dann ans Nähen, ich habe mit zwei Mädels einen lustigen Nähnachmittag verbracht, währen die Kinder durch Haus und Garten tobten und die Männer grillten und Fußball guckten.
Da wir auch eine Overlock zur Verfügung hatten, konnte ich den Rock damit nähen und was soll ich sagen? Als ich abends zu Hause war, habe ich mir auch eine bestellt. Sie wartet jetzt zu Hause auf mich, jedenfalls behauptet das die Sendungsverfolgung. :-)

So, jetzt aber zum Rock. Genäht habe ich einen Cordula aus gemustertem Cord vom Stoffmarkt mit Taschen aus Webware, die ich noch im Vorrat hatte und einer Papspel.

Ich habe jetzt gerade nur ein Tragefoto. Detailfotos reiche ich nach, da ich erst heute Abend wieder in die Nähe des Rockes komme. Meine Kollegin durfte gestern wieder Fotografin spielen.


Ich hatte eine 42 zugeschnitten, was doch etwas groß war, eine 40 hätte bestimmt auch gereicht. Bei Kaufklamotten trage ich 38, aber man möchte ja keine bösen Überraschungen erleben und hält sich dann lieber an die Maße des fertigen Kleidungsstückes als an die normale Kaufgröße Und besser etwas zu groß, als dass man sich im fertigen Rock nicht mehr bewegen kann. Enger machen geht schließlich besser als weiter machen. ;-)

Ich liebe den fertigen Rock und mit der Overlock ist er ratz fatz genäht. Wiederholung nicht ausgeschlossen, dann allerdings mit Unterrock, denn am Morgen ging es noch nicht ohne Leggings drunter und daran klebt er gerne mal fest.

EDIT: Hier kommen noch ein paar Detail-Fotos:

Bündchen, Paspel und ein Teil der Tasche

Der untere Saum

Hier noch der komplette Rock

Und nochmal die Tasche
 
Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Kommentare:

  1. Hah! Mir ist es genauso gegangen: Einmal eine Overlock bei einer Freundin ausprobieren dürfen, und zwei Wochen später stand meine eigene bei mir zu Hause... Das ist schon toll, wenn einem gutes Werkzeug dabei hilft, die Dinge effizienter UND gleichzeitig schöner nähen zu können, nicht wahr? Gratuliere zur neuen Maschine!
    Gabi
    PS: Dein Rock mit den zweierlei Stoffen und der Paspel sieht richtig hübsch aus!

    AntwortenLöschen
  2. Der Rock gefällt mir-das SM habe ich auch noch im Blick-wenn ich mal meine 10000 anderen abgenäht habe ;-)
    Bei mir geht ohne Overock auch nichts mehr, selbst Webware wird damit ratz fatz vernäht :-)
    lg Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Was soll ich sagen, eine Overlock befindet sich auch gerade auf dem Versandweg. *gg* Geht halt doch schneller mit dem Nähen.
    Und Deine Cordula ist so wunderschön geworden! Falls ich mal die richtige Größe treffe, hab ich dann halt 3 Cordulas :-D.
    GLG Mel

    AntwortenLöschen
  4. Ein schönes Exemplar und Cordula ist wirklich ein schöner Schnitt.
    Viel Spaß dann auch mir der Overlock. Ich liebe meine und würde sie nie mehr missen!!!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Diese Cordula sieht wirklich toll aus, ein schöner Schnitt und er steht dir hervorragend, die Farben wären genau meins. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Ist der toll!!! Und ja!!! Eine Ovi ist was feines!!! Viel Spaß damit! LG maika

    AntwortenLöschen
  7. Oh deine Cordula ist ja toll geworden gefällt mir richtig gut.und eine Ovi ist wirklich eine feine Sache.Lg trudi

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön... hab heut auch meine an... allerdings ohne Bündchen sondern mit RV und oben einem Beleg... bei meiner breiten Hüfte und Wespentaille funktioniert das mit Bündchen immer so schlecht.
    Grüße Sonnenlbume

    AntwortenLöschen