Dienstag, 26. Mai 2015

Pucksäcke für Sternchen

Heute mal ein trauriges Thema. Nine hat zum Nähen für Sternchen eingeladen. Sternchen sind Babys, die bereits im Mutterleib oder kurz nach der Geburt sterben. Und da sie meist so klein sind, dass es nichts zum Anziehen für sie zu kaufen gibt, müssen sie ohne Kleidung beerdigt werden.
Das finde ich richtig traurig und deswegen bin ich bei dieser Aktion gerne dabei. Und so habe ich ein paar Stoffreste - denn man braucht wirklich nicht viel - in 2 Pucksäcke verwandelt. Meine zwei sind z.B. aus vier 28*33 cm großen Stoffstücken entstanden. Dazu noch ein bisschen Bündchen und fertig ist der (Wende-)Sack. Dazu gibt es noch ein passendes Erinnerungsteil für die Eltern. Das besteht auch aus beiden verwendeten Stoffen. Auf den Fotos seht ihr also immer die Innenseite des Pucksackes.

Das ist der erste. Damit bin ich noch nicht so ganz zufrieden, Er ist mir etwas zu "eckig" und das Bündchen ist etwas weit.

Mein zweites Werk gefällt mir dagegen sehr gut. Das muss ich mir für die folgenden merken.

Wer noch ein bisschen Stoff über hat und auch etwas nähen möchte, kann sich einfach an Nine wenden. Wer bei Facebook ist, wird dann in die zugehörige Gruppe eingeladen. Bis Anfang Juni wird jetzt erstmal gesammelt. Aber auch später können natürlich noch Sachen an sie geschickt werden.
Ich werde das auf jeden Fall wieder machen, wenn ich passende Stoffreste habe.
Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen