Donnerstag, 29. Juli 2021

UFO Abbau - Zwischenstand Juli 2021

Im Juli habe ich nur 8 Reihen an meinem restlos restlos Tuch gestrickt. Da wir jetzt anteilig wieder ins Büro fahren müssen, bin ich manchmal mit dem Bus dorthin unterwegs und da kann man doch gut einfache Sachen stricken. Komplizierte Muster, Zöpfe, etc. würde ich da jetzt nicht unbedingt stricken, aber so ein rechts-links-Muster ist gut für Busfahrten geeignet. Ich bin also ca. 2 cm weiter gekommen.

6K12B-Quilt aus 2017

Bernina Medaillon-Quilt

Postkarten-Quilt
 
Kaffeeduft-Quilt

Weihnachts-Quiet Book

Frühlings-Mystery 2020
 
Restlos restlos Tuch
 
 



Mystery Shawl 2020
 
Adventskalender-Blätter-Tuch

Armstulpen

Märchenhafte Jahresdecke

Stand Juli 2021: 2/7 UFOs & 2/4 WIPs sind fertig.

Hab noch eine schöne Rest-Woche
Marietta

verlinkt: Ufo-Abbau-Time-2021,

Dienstag, 20. Juli 2021

Bloggeburtstag bei Andrea - Finale

Andrea hatte zu ihrem Bloggeburtstag zum Wichteln eingeladen und heute dürfen wir die Stickrahmen zeigen, die wir gewerkelt haben.

Bei Andrea könnt ihr alle 6 bewundern.

Jetzt aber zu meinem Werk.

Ich durfte Anni bewichteln. Ihr Fragebogen hat mir gute Hinweise geliefert und so ist ein Utensilo entstanden. Mit Jeans, denn damit kann man bei Anni nichts falsch machen. 😄
Hier kamen auch mal wieder die Zierstiche meiner Nähma zum Einsatz. Die verwendet man immer viel zu selten, aber so ist es dann was besonderes.

Dazu gab es noch ein paar Tees, denn Tee geht für mich immer und die Beutel passten auch ganz gut in das Utensilo.


In den Rahmen passte ein Korkuntersetzer perfekt hinein, so kann Anni auch etwas mit Stecknadeln daran befestigen und der Stoff hat noch etwas mehr Halt.

Ich habe natürlich auch etwas bekommen. Mein neuer Stickrahmen ist völlig anders, denn Bettina hat einen Traumfänger für mich gehäkelt, der mir sehr gut gefällt und jetzt die Wand in meinem Büro/Nähzimmer schmückt.
Dazu gab es noch Mini-Rahmen für die Mädels und mich. Mein kleiner Apfel wanderte direkt an meinen Schlüsselbund.


Und Schokolade gab es auch noch dazu, die hatte ich schon wieder ganz vergessen, denn sie hat nicht lange überlebt. Wer genau Hingucker, kann auch erkennen, dass wir noch vor dem Foto probieren mussten. 🤤

Die anderen Werke habe ich schon bei Andrea bewundert, sie sind alle toll und so unterschiedlich. Da bekommt man gleich neue Ideen für die "will-ich-auch-mal-machen"-Liste.

Habt noch eine schöne Woche
Marietta

Montag, 12. Juli 2021

12 von 12 - Juli 2021

Heute gibt es wieder 12 Bilder des Tages. Es ist Montag und seit diesem Monat heißt das, es geht ins Büro. Aufgestanden wird wie immer früh, denn H-M muss ihren Bus erwischen.

Ich starte mit einer Yoga-Katzenwäsche in den Tag. Dafür braucht man noch nicht mal eine Matte.


Dann wird H-M geweckt und Frühstück gemacht. Heute sind es besonders viele Brotdosen, da alle unterwegs sind.


H-M geht zum Bus und ich mit Hundi ans Feld.


Fast wäre ich auf diese Nacktschnecke getreten.


Auf zur Bushaltestelle.


Im Bus stricke ich an meinem Restlos Restlos-Tuch weiter.


Im Büro wird fleißig gearbeitet.


Mittagessen mit meiner Kollegin beim Italiener. Unterm roten Sonnenschirm, daher die etwas merkwürdigen Farben.


C darf wieder zum Trampolinturnen und hat ein gelbes Springseil bekommen.


U hat sich an Sauerkraut versucht. Jetzt heißt es warten bis es fertig ist.


Zum Abendessen gibt es Mini-Pizzen.


Und jetzt gibt es noch ein bisschen Fernsehen und ich stricke dabei an meinem Muttertagstuch weiter. Mittlerweile bin ich bei Teil 3 angekommen. Es dauert also sehr wahrscheinlich doch nicht bis zum nächsten Muttertag bis ich damit fertig bin.


Habt eine schöne Woche
Marietta

verlinkt: Draußen nur Kännchen

Dienstag, 29. Juni 2021

12tel Blick Juni 2021

Das Juni-Foto ist heute (29.6.) um 16.20 Uhr entstanden. Der Pool steht und wurde schon fleißig genutzt. Heute allerdings nicht, denn wie man am Himmel sieht, könnte es bald regnen/gewittern. Hundi mag es auch im Garten. Der Platz ist perfekt, sie hat alle Eingänge im Blick und kann jeden Eindringling Besucher sofort begrüßen.

Und die Collage:

Habt noch eine schöne Woche
Marietta

verlinkt: 12tel Blick

Sonntag, 27. Juni 2021

UFO Abbau - Zwischenstand Juni 2021

Im Juni sind tatsächlich die Kissen fertig geworden und ich habe meine perfekte Art, einen Reißverschluss einzunähen gefunden. Beim nächsten Mal passe ich auch auf, dass die Nahtzugaben richtig zugeschnitten sind.

6K12B-Quilt aus 2017



Bernina Medaillon-Quilt

Postkarten-Quilt
 
Kaffeeduft-Quilt

Weihnachts-Quiet Book

Frühlings-Mystery 2020
 
Restlos restlos Tuch

Mystery Shawl 2020
 
Adventskalender-Blätter-Tuch

Armstulpen

Märchenhafte Jahresdecke

Stand Juni 2021: 2/7 UFOs & 2/4 WIPs sind fertig.

Hab noch ein schönes Rest-Wochenende 
Marietta

verlinkt: Ufo-Abbau-Time-2021


Samstag, 12. Juni 2021

12 von 12 - Juni 2021

Die Bilder zum heutigen Samstag werden sehr essenslastig, denn wir wollen heute Abend grillen.

Wie immer beginnt der Tag aber mit einer kurzen Gassi-Runde. Mohnblumen mag ich ja ganz besonders, heute leuchten sie allerdings nicht so schön, denn der Himmel ist grau und voller Wolken.


Ich mache immer noch täglich eine Yoga-Einheit, also geht es direkt auf die Matte. Heute mal in kurzen Klamotten. Etwas Abwechslung muss ja auch mal sein.


Die Mädels haben neulich drinnen "gezeltet" - man muss ja schließlich ab und an ausprobieren, ob die Isomatten etc. noch funktionieren - und jetzt wird erstmal alles wieder weggeräumt.

Die Dinger sind echt praktisch, die pusten sich ganz von alleine auf.

Dann gibt es einen grünen Tee. Den mag ich momentan gerne und er soll ja sehr gesund sein.

Heute sind wieder die Betten dran. Einmal die gesamte Bettwäsche waschen, im Trockner trocknen und danach wieder auf die Betten drauf. Eigentlich bräuchten wir für jedes Bett nur einmal Bettwäsche.

Während die Waschmaschine läuft, wird erstmal gesaugt.

Dann mache ich mich an die Vorbereitungen für das Grillen heute Abend. Es gibt Fladenbrot, Dattel-Dip, Avocado vom Grill mit Tomaten-Salsa, Köfte und Würstchen. Die Zucchini-Feta-Spieße und die Hähnchen-Ananas-Spieße haben wir jetzt auf morgen verschoben, das schaffen wir sowieso nicht alles.

Die Zutaten für den Dattel-Dip

Joghurtsauce für die Köfte

Tomatensalsa für die Avocados

Fladenbrot

Zum Mittagessen gibt es den reuelosen Kaiserschmarrn, denn es ist süßer Samstag, was bedeutet, dass es mittags ein süßes Gericht gibt. Ursprünglich war geplant, dass es dann auch mal Milchreis oder Grießbrei gibt, aber wir essen schon wochenlang samstags Kaiserschmarrn. Heute ist er mir besonders gut gelungen.


Wir schnappen uns die Pfanne, Teller und Gabeln und essen auf der Terrasse.

Dort gucke ich auch nach unseren Gemüsepflanzen. Auf dem Bild seht ihr links das Hochbeet, in dem sich Erdbeeren, Zwiebeln, Kohlrabi, Zucchini, Hokkaidokürbis, Paprika, Gurken und Süßkartoffeln befinden. In dem kleinen Beet vorne befinden sich eine Melonengurke und 3 Tomatenpflanzen. Leider geht es der Schokotomate ganz rechts nicht gut. Wir haben keine Ahnung, was sie hat. Zu nass, zu trocken oder einfach Mimimi, wir wissen es nicht. Weiter rechts und damit nicht auf dem Bild, gibt es noch ein kleineres Beet mit zwei Paprikapflanzen.

Das Hochbeet hat U letztes Jahr gebaut. Die beiden Beete vor unserer Veranda sind dieses Jahr aus den Resten der Terrasse entstanden. U und mein Bruder haben sie gebaut und ich finde, sie passen perfekt vor die Veranda.


Für meinen 12tel-Blick stehe ich übrigens direkt hinter der Schokotomate.

Jetzt gammeln wir noch etwas rum und dann geht's zum Grillen mit unseren Nachbarn.

Habt ein schönes Wochenende
Marietta

Freitag, 11. Juni 2021

UFO gelandet - das ist aus den 6K12B-Blöcken geworden

Ein weiteres Ufo ist fertig. Endlich habe ich die 6 6K12B-Blöcken zu (Sitz-)Kissen verarbeitet. Ein kleiner Zuschnittfehler sorgte dafür, dass die Hüllen jetzt nicht ganz quadratisch sind, aber die Kissen in 40 x 40 cm passen trotzdem gut hinein.

Ich hatte eine Weile überlegt, wie ich sie nähe und zwischendurch an Schaumstoffeinlagen gedacht. Doch dann hatte ich ein Sitzkissen entdeckt, dass mit einem ganz normalen Innenkissen gefüllt war. Leider komme ich nicht mehr darauf, bei wem ich das gesehen habe und dabei hatten wir deswegen noch hin und her geschrieben. Vielen Dank, ohne deinen Post würden die Blöcke wahrscheinlich immernoch hier rumliegen.

Die Sitzkissen verweilen momentan auf unserem Sofa in der Wohndiele. Mal schauen, ob sie irgendwann dann wirklich als Sitzkissen benutzt werden.

Genäht sind sie mit verdecktem Reißverschluss nach dem Video von Schnabelina. Das hatte ich so noch nicht ausprobiert und bin ganz angetan von dieser Technik. Das ist zügig genäht und sieht sauber aus.

Ich habe die letzten zwei Skype-Dates mit einer lieben Freundin zum Nähen der Hüllen genutzt und am Donnerstagmorgen lagen sie dann alle zusammen auf dem Sofa. Da kam dann direkt folgender Kommentar von U: Schatz, du musst mehr Kissen nähen, auf dem Sofa ist noch Platz.

Ich weiß gar nicht, was es hat, da können dich zwei Personen bequem sitzen.



Für die Rückseiten habe ich einen Stoff vom Möbel-Schweden verwendet. Der ist schön robust und war in ausreichender Menge in meinem Stofflager vorhanden.

Habt ein schönes Wochenende und vergesst morgen nicht die 12 Bilder des Tages

Marietta

Montag, 7. Juni 2021

Reparieren von 12 bis 12 & Bloggeburtstag bei der nähbegeisterten Andrea

Ich durfte die Kleingartenfahne von meinem Papa reparieren. eine Öse war bereits ausgerissen und der zweiten wäre auch bald ebenso ergangen. Also habe ich auch diese entfernt. Dann ein Stück festes Vlies (keine Ahnung, welches das jetzt war) beidseitig über das Loch gebügelt und ein Stück festen Stoff darüber geklappt und festgenäht.

Danach musste ich nur noch mit der Variozange zwei Löcher machen und die neuen Ösen befestigen. Diese sind zwar etwas kleiner als das Original, sollten aber ausreichen.

Natürlich habe ich erst mitten beim Werkeln daran gedacht, dass ich es bei Valomea zeigen könnte und so gibt es kein richtiges Vorher-Bild. Man kann aber trotzdem sehen, wo das Problem lag.


Und hier jetzt nach der Reparatur. Das sollte eine Weile halten.

Und dann bin ich noch über eine Einladung zum Bloggeburtstag gestolpert. Die liebe Andrea feiert ihren 5. Bloggeburtstag mit einer Stickrahmen-Wichtelei. Wie das genau ablaufen soll, kannst du bei Andrea nachlesen. Es klingt auf jeden Fall nach viel Kreativität und Spaß, also habe ich mich direkt angemeldet.

 
 
Kommt gut in die neue Woche
Marietta
 

Dienstag, 1. Juni 2021

Schreib mal wieder - das Finale

Heute ist das große Finale bei Ulrikes 9. Bloggeburtstag und wir dürfen zeigen, was wir bekommen haben.

Auf dem Steckbrief habe ich einen Wunsch genannt und die liebe Andrea hat ihn wunderbar umgesetzt. Sie hat mir ein Kochbuch gestaltet. Aber nicht nur das, es war noch viel mehr in dem Paket.

Der erste Blick ins Paket:



Darin enthalten war Tee, selbst geschnitzte Stempel mit Stempelkissen, Stifte und etwas zum Naschen.


Und dann das Kochbuch. Das ist doch klasse, oder?


Mit toll gestalteten Trennblättern


und Vorlagen für die Rezepte.


Hier können wir richtig kreativ werden. Die Vorlagen hat Andrea mir auch noch per Mail geschickt, damit unser Kochbuch so richtig schön dick werden kann.

Andrea hatte ein bisschen Sorge, dass mir die Stoffe nicht zusagen könnten, weil ich mir eher grafische Muster gewünscht hatte, aber solange es nicht zu kitschig wird, ist alles in Ordnung und Streifen gehen doch eigentlich immer. Mir gefällt es wirklich gut und mit den tollen Vorlagen wird das ein buntes Kochbuch mit all unseren Lieblingsrezepten. Hätte ich mich irgendwann mal alleine an dieses Projekt gemacht, wären es wahrscheinlich nur schlichte ausgedruckte Rezepte geworden. 

Also auch hier nochmal vielen Dank für dieses mit Liebe zusammengestellte Päckchen.

Mein Wichtel hat es mir nicht ganz so einfach gemacht. Sie wollte sich gerne überraschen lassen und hatte keinen bestimmten Wunsch. Also habe ich erstmal etwas auf Astrids Blog geguckt. Da sie gerne Karten gestaltet, habe ich Stempel und Aquarellstifte gekauft und weil nur gekaufte Sachen irgendwie blöd sind, habe ich ihr noch ein DRT genäht. Das hat mir schon beim Bloggeburtstag von Nanusch so gut gefallen und es ist bestimmt auch für Stifte und sonstigen Kleinkram, den man für das Kartenbasteln braucht, gut geeignet. Dazu gab es noch etwas Tee, denn der darf meiner Meinung nach nicht fehlen und eine Stoffpostkarte.


 

Liebe Ulrike, vielen Dank für diese schöne Wichtelaktion. Ich bin gespannt, was du dir für deinen 10. Bloggeburtstag überlegst.

Habt noch eine schöne Woche.

Montag, 31. Mai 2021

12tel Blick Mai 2021

Im Mai ist das Foto am 29.5. um kurz nach 16 Uhr entstanden. Ganz plötzlich ist alles grün geworden. Nur die Hecke zum Nachbarn hat den Winter nicht überlebt.

Und die Collage:

Nächsten Monat könnt ihr dann bestimmt auch noch unseren Pool bewundern. Der soll die nächsten Tage aufgebaut werden.

Habt einen schönen Start in die neue Woche
Marietta

verlinkt: 12tel Blick

Donnerstag, 27. Mai 2021

Ufo Abbau - Zwischenstand Mai 2021

Heute habe ich leider kein Foto für euch. Ganz untätig war ich trotzdem nicht. Gestern habe ich mich endlich mal an die 6K12B-Blöcke gemacht. Aus ihnen sollen Kissen werden. Ursprünglich wollte ich 3 Kissen daraus nähen. Jetzt habe ich mich für 6 Kissen entschieden und mir aus dem Bestand einen festen Stoff für die Rückseite ausgesucht. Zugeschnitten und versäubert ist jetzt alles und jetzt geht es ans Zusammennähen. Es sollen Reißverschlüsse verdeckt eingenäht werden. Das habe ich so bei Kissen noch nicht gemacht. Mal schauen, wie das so klappt. Die Innenkissen fehlen mir übrigens immer noch, aber das lässt sich ja zügig ändern.

6K12B-Quilt aus 2017

Bernina Medaillon-Quilt

Postkarten-Quilt
 
Kaffeeduft-Quilt

Weihnachts-Quiet Book

Frühlings-Mystery 2020
 
Restlos restlos Tuch

Mystery Shawl 2020
 
Adventskalender-Blätter-Tuch

Armstulpen

Märchenhafte Jahresdecke

Stand Mai 2021: 1/7 UFOs & 2/4 WIPs sind fertig.

Hab noch eine schöne Woche
Marietta

verlinkt: Ufo-Abbau-Time-2021,

Mittwoch, 26. Mai 2021

Die kreative Wochenmitte 21/21

Martin stellt uns jede Woche 4 Fragen zu unseren aktuellen und kommenden Projekten. Dabei sind die ersten 3 Fragen immer die gleichen. Die 4. Frage wechselt wöchentlich. Martin gibt diese jetzt immer in der Vorwoche bekannt, so kann man seinen Post schon vorbereiten.

Martin ist aus seiner Blogpause zurück und somit geht es auch mit der kreativen Wochenmitte weiter. Bei mir hat sich einiges getan.

1. Welches Projekt häkelst/strickst/nähst oder werkelst du gerade?

Immer noch Teil 1 vom Muttertagstuch. Außerdem nähe ich an meinem 6K12B-UFO. Aus den 6 Blöcken werden Kissen. Heute habe ich den Stoff für die Rückseite zugeschnitten und alle Kanten versäubert. Ein Foto gibt es aber erst, wenn ich damit fertig bin.

2. Kannst du schon abschätzen, wann du fertig wirst?

Nein, das kann ich nicht sagen. Die Kissen möchte ich jetzt zügig vollenden. Allerdings fehlen mir noch die Innenkissen.

3. Was wird dein nächstes Projekt? Hast du schon was geplant?

Nein, das entscheide ich spontan.

4.  Hast du schon mal eigene Anleitungen ausgetüftelt oder dir selbst was ausgedacht und es ohne Anleitung gefertigt?

Ja, manchmal hat man bestimmte Vorstellungen und findet kein passendes Schnittmuster. Dann bastel ich mir das einfach selbst zusammen.
Ich habe auch schon mal eine Anleitung für einen Blumenuntersetzer auf meinem Blog veröffentlicht. Das war im September 2015 im Rahmen der Schnipsel-Party.

Habt noch eine schöne Woche
Marietta

Dienstag, 25. Mai 2021

eliZZZas Super-Socke

In Gedenken an Elisabeth Wetsch startete am 1. März ein Socken-KAL, bei dem Socken nach irgendeiner Anleitung von Elisabeth entstehen sollten. Ich habe mich für die Super-Socke entschieden.

Nach knapp 11 Wochen hatte ich dann beide Socken fertig. Das ist ein absoluter Rekord für mich Sockenstrickschnecke. Ich habe es tatsächlich schon mal geschafft, die erste Socke zu verbaseln, so dass die zweite Socke wochenlang alleine war bis ich die erste durch Zufall in einer Kiste wiedergefunden habe.

Die Anleitung ist super. Ich stricke gerne Socken von der Spitze, so kann man sie zwischendurch immer gut anprobieren. Auch die Technik an der Ferse gefällt mir. Ganz ohne linke Maschen, das ist super. Allerdings habe ich einige kleine Löcher an der Seite der Ferse produziert. Das gefällt mir natürlich nicht so gut. Hat da jemand eine Idee, wie ich die verhindern kann?
Beim Bündchen habe ich es mir dann einfach gemacht. Das verzopfte Bündchen hat mir zwar gut gefallen, aber ich habe es einfach nicht hinbekommen. Also habe ich dann darauf verzichtet und einfach zwei rechts verschränkt, zwei links gestrickt.





Das Garn war nicht so eine gute Wahl, man sieht das Muster nicht gut. Aber es ist schön elastisch und sitzt gut am Fuß. Alles in allem sind es tolle Socken geworden, die ich bestimmt oft tragen werde.
Für die Größe 40 habe ich mit 64 Maschen gestrickt, für die Ferse habe ich 3 Wiederholungen gebraucht.
Aktuell ist es mir allerdings zu warm für selbstgestrickte Socken. Aber der nächste Herbst kommt bestimmt.

Habt eine schöne Woche
Marietta

verlinkt: HoT, DvD, Creativsalat, meine Fummeley, the creative Lovers, Linkparty Frühling,