Montag, 12. August 2019

12 von 12 - August 2019

Montag, der 12. August: heute geht es für die Mädels wieder in Hort und Kindergarten. Also heißt es: Brotdosen füllen. Die Apfelreste landen nicht im Biomüll sondern als kleiner Snack im Hundemagen.


C macht Kaffee für Papa.


Dann geht es ans Feld


zur Morgenrunde mit Hundilein.


Dort gibt es einen Platz, an dem Pferdeäpfel aufgeschüttet werden. Hier ist es schön grün und auch Pilze fühlen sich sehr wohl.


Kleiner Ausflug mit schönem Blick.


Und dann gibt es Frühstück mit Cappuccino


und lecker Brötchen.


Diese Wespe war auch sehr hungrig und hat ein Stückchen vom Schinken abbekommen. Das war echt faszinierend, wie schnell sie war. Sie hat immer wieder ein Stückchen abgetrennt, ist damit weggeflogen und kam kurz darauf wieder.


Wieder zu Hause habe ich mich am Anblick meiner Fensterbank in der Küche erfreut. Die bunten Töpfe habe ich vor kurzem beim Möbelschweden mitgenommen.


Unterm Dach nisten Schwalben. Da ist immer was los.


Am Nachmittag hat H-M eine Ferienpass-Aktion. Es ging mit dem Burgfräulein in den Märchenwald um die Marienburg. Auch die Verließe wurden besucht und alle kamen wieder raus.



Danach ging es noch ins Eiscafe. Ich habe mich für Apfelkuchen entschieden, der sehr lecker war.


Jetzt sind es doch 14 Bilder geworden, war ja auch viel los heute.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: Draußen nur Kännchen,

Dienstag, 6. August 2019

Geburtstagsaktion bei der Nähbegeisterten - Finale

Heute ist Finale und wir dürfen unser fertiges Platzdeckchen zeigen.

Bettina hat für mich aus den Stoffen von Ulrike eine Melonen-Jeans-Kombi genäht, an der ich gar nichts mehr verändern wollte. Also habe ich einfach einen Stoff für die Rückseite aus meinem Vorrat ausgesucht - der beigelegte Stoff gefiel mir so gut, dass ich nicht wollte, dass er immer nur den Tisch sieht - und das ganze rechts auf rechts zusammengenäht und gewendet. Anschließend habe ich mit rotem Garn außen herum und die bereits von Bettina gesetzten Quiltnähte nachgenäht.

Zusammen mit den hübschen gehäkelten Glasuntersetzern durfte es dann auf den Tisch. Natürlich habe ich mir die Melone ausgesucht, der Rest der Familie durfte sich dann um Apfel, Zitrone und Kiwi "streiten".



Und das hier werde ich noch anderweitig verarbeiten:

Vielen Dank an Andrea, Ulrike und Bettina, das war eine schöne und spannende Aktion. Schaut doch auch mal bei den 3 Mädels vorbei und bewundert die Ergebnisse.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: DvD, Creadienstag, Sewing4myhome,

Donnerstag, 1. August 2019

N wie Nadelkissen

Alles begann beim Lillestoff-Festival 2017.

Dort nähte ich ein paar Hexies, die dann erstmal ziemlich lange darauf warteten, weiter verarbeitet zu werden. Anfang 2019 beschloss ich dann, dass daraus ein Nadelkissen werden soll. Ich stellte es auch fast fertig. Die Füllung und das Verschließen der Wendeöffnung fehlten noch. Dann geriet es wieder in Vergessenheit.

Als Maika für den Juli das N zog, fiel mir nach einer Weile überlegen, ein Nadelkissen ein. Und zwar eins für das Handgelenk, dass ich vor Ewigkeiten bei Machwerk gesehen hatte.
Also suchte ich Stoffe raus und als meine Wahl auf genau diese Stoffe fiel, fiel mir auch wieder mein fast fertiggestelltes Nadelkissen ein. Da ich aber unbedingt das Handgelenk-Nadelkissen nähen wollte, wurde das zuerst fertig gestellt. Statt Gummiband habe ich zum Verschließen das Druckknopfband verwendet. So ist es egal, wie groß der Umfang des Armes ist, an den es soll.

Das kleine Ufo war dann anschließend auch ruckzuck fertig gestellt. Und jetzt besitze ich ein Nadelkissen-Pärchen.





Mal schauen, ob die beiden zusammen bleiben dürfen. Vielleicht verschenke ich sie auch, denn eigentlich habe ich ja schon ein Nadelkissen.

Irgendwann ist mir auch wieder eingefallen, warum die Hexies so lange auf ihre Weiterverarbeitung gewartet haben. Das Handnähen ist irgendwie nicht meins. Das dauert so ewig. Ja, man kann das gut mitnehmen, aber dann schnappe ich mir lieber Wolle und häkel oder stricke etwas. Das macht mir eindeutig mehr Spaß.
Wie seht ihr das? Näht ihr gerne mit der Hand oder lasst ihr das lieber die Nähmaschine machen?

Im August dreht sich alles um den Buchstaben H wie Hund. Da würden meine beiden Nadelkissen auch gut reinpassen. Ein Handgelenk-Nadelkissen und ein handgenähtes Nadelkissen. Ob es auffällt, wenn ich diesen Post nochmal verlinke? ;-)
Ne, ich denke mir lieber etwas anderes aus, das macht dann doch mehr Spaß.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: Buchstäblich buntNähfrosch,

Dienstag, 30. Juli 2019

12tel Blick - Juli 2019

Im Juli entstand das Bild am 25. um 17.20 Uhr. Es bleibt schön grün.


Und hier die Collage:


Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: 12tel Blick,

Freitag, 12. Juli 2019

12 von 12 - Juli 2019

Heute ist Freitag, ein ganz normaler Arbeitstag für mich.

Morgens geht es mit Hundi ans Feld. Die unterschiedlichen Getreidesorten lassen sich gut unterscheiden. Links Dinkel, rechts Weizen.


Ein paar "Mondblumen" gibt es noch.


Auf dem Weg zur Arbeit höre ich mein aktuelles Hörbuch.


An der Bahnhaltestelle angekommen werden die Kopfhörer rausgekramt. Die Kopfhörertasche von der Two Colours-Aktion (Juli 2018) ist immer noch in Gebrauch.


Frühstück und Kaffee. Beides ohne Extra-Zucker. Nur Zucker aus Obst und Milch ist enthalten.


Ein bisschen gearbeitet wird natürlich auch.


Kleiner Snack auf dem Heimweg.


Dann geht's wieder mit Hundi ans Feld. Beim Nachbarn gibt es schöne Rosen.


Die "Minna" möchte ausgeräumt werden.


Bevor es zu schütten anfängt fahre ich schnell zum Kindergarten.


C hatte viel Spaß im Sandkasten.


Und ein verloren geglaubtes Haargummi haben wir auch noch wieder gefunden.


Wir sind übrigens rechtzeitig vor dem Regenzu Hause angekommen. Und jetzt wird geknetet. Das haben wir schon lange nicht mehr gemacht.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: Draußen nur Kännchen,

Dienstag, 9. Juli 2019

Geburtstagsaktion bei der Nähbegeisterten Teil II

Heute dürfen wir zeigen, was wir aus Stoff und Anleitung gemacht haben. Den ersten Teil zu dieser spannenden Aktion findet ihr hier.

Andrea hatte schon gut vorgearbeitet, so dass ich ihr Landschaftsbild nur um die zwei vorbereiteten Stoffe ergänzt habe.

Es lag aber noch genug Material für eine Bulli-Applikation bei, so dass ich mich damit austoben konnte.

Diese zeige ich euch heute. Allerdings nicht in den Original-Farben, so bleibt es noch etwas spannend.


Schaut doch auch bei Andrea, Bettina und Ulrike vorbei. Die drei waren auch kreativ.

Und bald gibt es dann auch die vollendeten Werke zu bewundern. Da bin ich schon sehr gespannt.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Montag, 1. Juli 2019

S wie Sommerkleider

Der Juni war bei Maikas Aktion "Buchstäblich bunt" dem S gewidmet. Das war leicht für mich, denn ich hatte meinen beiden Mädels sowieso neue Kleider versprochen und da Sommer ist, sind es natürlich Sommerkleider geworden.

Ich habe dazu zwei Schnitte kombiniert, da beide einen weiteren Rock haben wollten.

Es besteht aus den Oberteil vom Kleid Josie von Prinzessin farbenfroh und einem Kinder-Röckli von Schnabelina.

Beide Mädels finden ihr Kleid am Schönsten. So soll es doch sein.

Und hier sind die beiden.

Größe 134 für H-M:



Größe 116 für C, hier sind die Nähte im Oberteil aussen, da sie sonst immer so kitzeln:



Da C die Seite, die ich für hinten gedacht hatte lieber vorne tragen wollte, gab es noch ein Häkelblümchen, um die Naht des Bündchens zu verdecken.


Hier beide im Vergleich, man sieht sehr schön, dass H-M es lieber kürzer haben wollte, denn Größe 116 ist länger als Größe 134.



H-M trägt ihr Kleid nur mit Radler drunter, ohne wäre es mir etwas zu kurz.


Und Action. Das geht auch mit dem kurzen Rock:


Und mit dem langen Rock noch viel besser:


Mama konnte mal wieder nähen und die Mädels sind glücklich. Was will man mehr?

Im Juli dreht sich alles um den Buchstaben "N" wie Nilpferd. Mal schauen, was mir sonst noch so dazu einfällt.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: Buchstäblich bunt, Kiddikram, kreative Sommerzeit,