Freitag, 12. August 2022

12 von 12 - August 2022

Heute ist Freitag, aber der Wochentag ist momentan völlig egal, da hier alle Ferien/Urlaub haben. Nur die Ferienpass-Aktionen der Mädels muss ich im Auge behalten. Wäre ja blöd, wenn sie etwas davon verpassen würden.

Gegen 10 h ging es zur morgendlichen Gassirunde. Es war schon ordentlich warm und Hundi brauchte eine kleine Pause.


Auf dem Anhänger befanden sich Heuballen. Gerade mal 8 Stück passen da drauf. So riesige Quaderballen hatte ich bis heute noch nicht gesehen. Hier gibt es sonst immer nur die Rundballen auf den Feldern.


Danach ging es in den Garten zum morgendlichen Pflanzen Gießen. Wenn man genau hinguckt, kann man etwas über der Gießkanne eine orange-rote Tomate sehen.


Die Zucchini dagegen sieht ziemlich kümmerlich aus. Ich hatte letztes Jahr schon Pech damit, aber da lag es wohl daran, dass ich direkt daneben eine Kürbispflanze eingebuddelt hatte. Die beiden vertragen sich nicht.
Ich habe keine Ahnung, woran es dieses Jahr liegt. Genug Sonne hat sie, genug Wasser auch. Gedüngt habe ich auch. Hat irgendjemand eine Idee, woran es liegen könnte?


Der grüne Hokkaido wuchert dagegen ordentlich. Leider hat er etwas Mehltau abbekommen. Dagegen wird er aber morgens immer mit verdünnter Milch eingesprüht. Ich bin gespannt, ob das hilft.


Wozu ich Panzertape und den Staubsauger brauche?


U hat eine Mehllieferung bekommen und da sind ein paar Säcke nicht ganz heil geblieben. 

Dann ging es mit dem Fahrrad ins Nachbardorf.


Erstmal zur Bücherzelle.


Und dann das Schul-T-Shirt für C abholen. Es wurde eine Größe zu groß geliefert. Aber es gefällt ihr trotzdem und so passt es bis zum Ende der Grundschule.


Zum Mittagessen gibt es für die Mädels Reste von gestern. Asia-Nudeln. Das sind Spaghetti mit Porree, Möhren, Mungobohnensprossen und Sojasauce. Gestern gab es sie warm, heute kalt. Ich hatte keinen Hunger, die restlichen Spaghetti gibt es dann heute Abend als Bratnudeln.

Nach der Nachmittags-Gassirunde, ging es in den Garten.

Es gab einen Eiskaffee im Schatten.

Und dann ging es auf die Yogamatte für mein tägliches 7-Minuten-Training mit Roland Liebscher-Bracht.


Habt einen schönen Abend
Marietta

P.S.: ich habe gerade gesehen, das Ulrike wieder ihren Herbst-Halloween-Bloghop veranstaltet und noch Freiwillige sucht. Da bin ich gerne wieder dabei. Und ihr?

verlinkt: 12 von 12

Mittwoch, 10. August 2022

1000 Teile raus XIV

Den Juni vergessen wir mal ganz schnell, da wurde nichts - jedenfalls nicht bewusst - ausgemistet. Auch im Juli habe ich mehr oder weniger gewollt eine Pause eingelegt. Nur eine Schublade wurde gezwungenermaßen ausgemistet. Wir hatten einen Lebensmittelmottenbefall und da mussten leider einige (20) Lebensmittel entsorgt werden. 

Fotos gibt es wieder nicht, nur das aktuelle Bingo-Feld:


Im August widme ich mich den Büchern, die noch in Kartons im Keller rumstehen. Da soll einiges das Haus verlassen. Die Bücher-Zellen in der Umgebung werden sich freuen.

Habt ein schönes Wochenende
Marietta

verlinkt: 1000 Teile raus

Dienstag, 9. August 2022

Stich für Stich zum Ziel 08/22

Heute ist wieder Zeigetag bei Stich für Stich. Ich bin ein gutes Stück vorangekommen. Die Farben auf den Fotos sind heute etwas verfälscht, ich sitze hier nämlich gerade im Freibad unter einem Baum.

Beim 2022 SAL bin ich auf dem aktuellen Stand. Hier sind 31/52 Wochen gestickt.


Beim 2021 SAL habe ich 4 weitere Wochen gestickt und bin jetzt bei 48/52 Wochen. Es sind noch 4 Kästchen zu sticken.


Und die neuen Wochen noch etwas größer.


Habt noch eine schöne Woche
Marietta

verlinkt: Stich für Stich,

Montag, 1. August 2022

Rückblick -Monatsfragen Juli 2022

Diesmal bin ich pünktlicher.

1) Was konntest du von den Dingen umsetzen, die du für diesen Monat geplant hattest?  

- eine Frida für unser Nähtreffen-Baby nähen
immerhin habe ich das Schnittmuster fertig und da ich eine Herbsthose nähe, habe ich noch etwas Zeit
- einen weiteren Sommer-Geburtstag feiern
der wurde verschoben und findet hoffentlich im August statt 
- mich wieder intensiv ans Ausmisten machen (trotz Sommerwetter)
tja, das war wohl nichts mit intensiv, immerhin habe ich eine (mit Lebensmittelmotten befallene) Schublade ausgemistet 
- mit Freunden frühstücken gehen
das hat geklappt und es war richtig lecker 
- hoffentlich das erste eigene Gemüse ernten
das Gemüse braucht noch etwas, aber es hängen schon ordentlich Tomaten an den Pflanzen 
- an den vielen kleinen Projekten weiterwerkeln
bin dabei
- und bestimmt noch einiges mehr, an das ich gerade nicht denke
siehe unten 

2) Welcher Blogeintrag hat deine Leser begeistert? Gab es etwas Besonderes auf deinem Blog zu entdecken?  

Im Juli gab es hier nur 5 Posts, da war nichts wirklich Besonderes dabei.

Die Top 3 waren diesmal:

3) Gab es einen Artikel oder Beitrag im Netz, der dir in Erinnerung geblieben ist? Warum?  

Und wieder ein Nein, nicht wirklich interessantes entdeckt. Ich war aber auch nicht viel im Netz unterwegs.

4) Gab es im Radio oder Fernsehen etwas, das vermutlich in Erinnerung bleibt? Warum?  

Das Selbe wie sonst auch.

5) Worüber hast du diesen Monat lachen können? Was war besonders gut an/ in diesem Monat? 

Die vielen kleinen Momente. Die Mädels haben Ferien und schon einiges mit dem Ferienpass erlebt. Da gibt es immer viel zu erzählen.

Ich war doch letzten Monat bei einer Babyparty. Das Baby ist jetzt da und sooo süß.

6) Was war leider nicht so gut an diesem Monat?  

Mich hat eine fiese Sommergrippe 2 Wochen lahmgelegt. Darauf hätte ich gerne verzichten können.

7) Welchen Projekten/ Hobbies bist du nachgegangen?  

Ich habe gestrickt und gestickt und gemeinsam mit H-M einen Leseknochen genäht. Eigentlich habe ich ja genug angefangene Projekte, aber ein Paar Socken geht dann doch zwischendurch. Schuld waren Bilder im WhatsApp Status einer Bekannten.

8) Was hast du dir gegönnt?  

U und ich waren wieder in der Sole-Therme. Diesmal ging es in den Harz. Das war sehr schön.

9) Was sollte unbedingt noch aufgeschrieben werden über diesen Monat (Erlebnisse, Ideen,...)?  

Kennt ihr eine gute Indoor-Spielhölle im Umkreis von Hannover/Hildesheim? Die Kinder finden es da ja immer toll, aber die wollen auch nur toben. Ich achte da mehr so auf Dinge wie das nicht funktionierende WLAN (obwohl auf der Homepage dafür geworben wird), die Preise, die auf der Homepage günstiger sind und den Zustand der Toiletten (die mich beim letzten Besuch doch positiv überrascht haben).

Die oben erwähnten Socken habe ich zusammen mit meiner Bekannten bei schönem Wetter, leckerem Schoko-Zucchini-Kuchen und Kaffee im Garten gestrickt während die Kinder toben und die Männer quatschen konnten.

Gestern waren wir Heidelbeeren pflücken. Das ist echt besser als Erdbeeren pflücken, dabei muss man sich nämlich nicht bücken.

10) Der Monat in maximal 5 Worten: 

Von Ruhe bis viel Aktion

11) Was hast du dir für den kommenden Monat vorgenommen? 

- die gestern gepflückten Heidelbeeren verarbeiten
- meinen Urlaub genießen (3 Wochen ab heute)
- nachholen, was im Juli nichts geworden ist (siehe Frage 1)
- öfter abends noch eine kleine Runde mit dem Fahrrad drehen.

Habt einen schönen August mit etwas mehr Sonne als gerade hier bei uns 
Marietta

verlinkt: Monatsfragen

Sonntag, 31. Juli 2022

12tel Blick Juli 2022

Im Juli bin ich irgendwie nie zu meinem Blick gekommen. Daher entstand das Foto gerade noch so im Juli am 31.7. gegen 19.45 Uhr.



Und hier die Collage:



Habt einen schönen Start in die neue Woche  
Marietta

verlinkt: 12tel Blick,

Ufo-Abbau - Zwischenstand Juli 2022

Sommerzeit & Ferienzeit und ich schaffe gefühlt nichts mehr. Schon im Juni habe ich etwas an meinem Medaillon-Quilt weitergemacht, dann aber den Post total vergessen. Ich brauchte etwas einfaches für unser Nähtreffen und da habe ich nicht den begonnenen 1. Rand weitergenäht (da hätte ich mich zu sehr eindenken müssen) sondern mit den Kreisen für den 2. Rand losgelegt. Eigentlich werden die mit der Hand gemacht und um eine Schablone gelegt und gebügelt. Darauf hatte ich aber keine Lust. Also habe ich mir so eine dünne Kissenhülle vom Möbelschweden geschnappt. Ihr wisst schon, die, die immer übrig bleiben, wenn man die Füllung für irgendein Nähprojekt verwendet hat.
Mit der Schablone habe ich auf den Stoff einen Kreis gezeichnet und beides dann rechts auf rechts zusammen genäht. Einmal komplett rum ohne Wendeöffnung. Dann ein kleiner Schnitt in die Kissenhülle und gewendet. So bekommt man schöne Kreise, die man dann später applizieren kann. Geschafft habe ich an dem Abend 20 Stück. Jetzt fehlen noch weitere 16 Stück, dann kann es ans Applizieren gehen.

Damit bleibt es bei 3/9 fertigen UFOs in 2022.

Pläne für den August? Nein, die gibt es nicht. Unser Nähtreffen findet erst wieder im September statt, ich habe 3 Wochen Urlaub und die Mädels sind viel unterwegs. So ein Ferienpass ist schon toll. Ich lasse mich also mal wieder überraschen, was der Monat so bringt.

Macht es euch schön 
Marietta

verlinkt: Ufo-Time 2022

Mittwoch, 13. Juli 2022

Stich für Stich zum Ziel 07/22

Gestern war auch wieder Zeigetag bei Stich für Stich. Da ich es gestern irgendwie nicht geschafft habe, den Post dazu fertig zu machen, gibt es heute direkt mal zwei hintereinander.

Beim 2022 SAL bin ich auf dem aktuellen Stand. Hier sind 27/52 Wochen gestickt.


Beim 2021 SAL habe ich 4 weitere Wochen gestickt und bin jetzt bei 41/52 Wochen. Es sind noch 11 Kästchen zu sticken.


Und die neuen Wochen noch etwas größer.


Habt noch eine schöne Woche
Marietta

verlinkt: Stich für Stich,