Samstag, 3. Oktober 2015

Mini Bag to go

Ich habe eine Mini Bag to go für meine Buntstifte genäht. Sie ist mein letztes Werk aus Schnipseln, dass ich bei Laris Schnipsel-Party zeige. Abgesehen von dem herzigen Etwas, das erst beim Finale gezeigt wird. Das heißt allerdings nicht, dass ich keine Schnipsel mehr habe. Ein paar kleinere Reste sind noch übrig. Nur die Zeit hat nicht ganz ausgereicht. Auch die roten Schnipsel, die Valomea mir noch geschickt hat, wollen noch vernäht werden. Es gibt auch schon einen Plan dafür.

Außerdem darf das kleine Täschchen noch zum Fundsachen Sew-Along. Ich überspringe erstmal etwas für Erwachsene, aber da ist ja noch etwas Zeit zum Verlinken. Immerhin habe ich das Schnittmuster schon auf den Stoff übertragen. Es muss nur noch ausgeschnitten und genäht werden, aber das schaffe ich bestimmt bis Link-Schluss.

So, jetzt aber zurück zum Täschchen. Es ist super schnell genäht. Nur das Schnipsel aneinander nähen hat etwas Zeit gebraucht. Eigentlich soll man den Stoff mit Vliseline H250 verstärken. Davon hatte ich aber nicht mehr genug da. Also habe ich das genommen, was mir ins Auge sprang und das waren Bodenwischtücher aus dem Drogeriemarkt. So ist es schön stabil geworden.

Meine Buntstifte fühlen sich schon ganz wohl darin. Noch ist das Täschchen etwas zu kurz, so dass ich sie schräg reinlegen muss, aber das ändert sich ja ganz von alleine, wenn die Stifte eine Weile benutzt wurden.

Ich kann mir das Täschchen auch als kleines Mitbringsel gut vorstellen. Da kann man ja alles Mögliche rein tun.





Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: Schnipsel-Party, Fundsachen-Sew Along, Nähfrosch, CrealopeeStoffreste-Linkparty, Sew-it-yourself, Kreativ oder primitiv,

Kommentare:

  1. Das Mäppchen hat ja eine tolle Form, das finde ich sehr interessant! LG Ingrid und die vielen bunten Schnipsel gefallen mir auch gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Form hat mir auch gleich gefallen als ich es bei Youtube bei Kirsten vom Haus mit dem Rosensofa gesehen hatte.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  2. Liebe Marietta,
    das ist ein herrlich buntes Schnipselwerk! Und mit den Putztüchern hat es auch Stabilität, das ist vielleicht so gar robuster als mit H250.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Valomea,
      das ist definitiv stabiler und robuster mit dem Putzlappen. Gefällt mir so sehr gut.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  3. Hallo Marietta da hast du aber wirklich noch ein tolles Täschchen gezaubert und ist als Mitbringsel bestimmt gerne gesehen.Hätte nie gedacht was aus Schnipseln so alles entstehen kann. Glg trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Trudi,
      ja, ich bin auch erstaunt, was ich so alles aus den Schnipseln gemacht habe. Jetzt weiß ich auf jeden Fall, dass ich Schnipsel nicht einfach so wegschmeiße. :-)
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  4. Das ist ja ein praktisches Mäppchen! Hab ich noch nie gesehen. Schön, dass die Stoffschnipsel so gut zueinander passen.
    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doro,
      die Schnipsel sind zwar kunterbunt, aber wenn man sie geschickt anordnet, passt es doch irgendwie gut.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  5. Liebe Marietta,

    das Mäppchen ist Dir sehr gut gelungen! Ich finde es immer wieder schön, wenn aus Stoffresten noch so etwas zauberhaftes entsteht. Danke, daß Du es auf meiner Stoffresteparty gezeigt hast!

    Liebe Grüße aus Dresden von

    Jacqueline ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacqueline,
      vielen Dank. :-)
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  6. Das ist ja toll, so viele verarbeitete bunte Schnipsel und ein neues Stifte Zuhause ;-) die Tasche habe ich auch noch nie gesehen, glaub ich..metk ich mir mal ;-)
    Lg Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      merk dir die nicht nur, sondern näh sie auch mal. Ist wirklich schnell gemacht.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  7. Die MiniBag ist wirklich ein schönes Schnittmuster und ich habe sie auch schon mal genäht.

    Deine ist wirklich hübsch geworden. Und der Beschenkte wird sich freuen (oder sie bleibt bei dir, weil sie wirklich schick ist).

    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      vielen Dank.
      Dieses Exemplar bleibt auf jeden Fall bei mir. Hab gerade festgestellt, dass man da auch toll die ganzen Nähfüßchen reintun kann. Also wenn ich mir mal einen größeren Tisch für die Nähma kaufe, in den dann kein Zubehör mehr rein kann, werde ich mir noch ein zweites nähen.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
  8. Hallo Marietta,
    wirklich hübsch deine MiniBag to go. Den Schnitt habe ich kürzlich entdeckt und sofort gedacht: das wär was für die Nämahfüßchen. Darf ich fragen, welche Art von Putztuch du als Verstärkung verwendet hast?
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra,
      vielen Dank.
      Die Putztücher hatte ich mal bei Rossmann mitgenommen. Motiv Bodentuch steht da auf der Packung. Meine hatten bunte Sterne drauf. Da muss man natürlich drauf achten, dass die durch dünne Stoffe durchscheinen können.
      Lieben Gruß
      Marietta

      Löschen
    2. Vielen Dank für den Tipp. Da werde ich mal die Augen offen halten.
      Liebe Grüße, Sandra

      Löschen
  9. Ohhhh was für eine BEZAUBERNDE Mini-Bag du gezaubert hast. Die ist ja der absolute WAHNSINN! Echt toll umgesetzt mit den Schnipseln!!
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen