Freitag, 12. Februar 2016

12 von 12 - Februar 2016

Heute zeige ich euch mal, wie ein ganz normaler Wochentag bei mir beginnt, an dem ich arbeiten muss.

Um 5.30 Uhr klingelt der Wecker. Heute bin ich direkt aufgestanden, deswegen war ich um


kurz vor halb 7 schon (theoretisch) startklar. Wenn da nicht etwas Wichtiges fehlen würde. Essen. Also schnell das Brot geschnappt,


mit Ziegenkäse für die Mädels und Butterschinken für U und mich belegt 


und mit Obst und Gemüse aus der gestern frisch gelieferten Gemüsekiste ab in meine Frühstücksdose.


H-M bekommt auch eine.


Und C bekommt zwei, da in der Krippe für Frühstück und Teezeit eine eigene Dose gewünscht wird. Die Kleinen können das mit dem für später etwas übrig lassen halt noch nicht so gut.


Und wer jetzt denkt, dass da ruhig etwas mehr Obst rein könnte, dem kann ich versichern, dass es im Kiga noch einen Obstteller für alle Kinder gibt.

Dann Jacke an und Loop um,


Halsband an den Hund bringen und kurz ans Feld.


Ganz schön kalt, da kann man die Earbags gut gebrauchen.


Zurück im Warmen musste ich mal gucken, was das Aussen-Thermometer anzeigt. Es waren 5°C.


Dann noch einen Kaffee für U gemacht, damit er wach wird. Das war eine Gemeinschaftsarbeit von uns drei Mädels. H-M hat die Tasse geholt und den Zucker hineingetan und C durfte die Kapsel in die Maschine stecken. Ich hab dann den Knopf gedrückt und den fertigen Kaffee an seinen Bestimmungsort gebracht.


Dann konnte es aber wirklich los gehen. Also ab ins Auto und zur Straßenbahnhaltestelle fahren.


So ungefähr läuft es morgens bei uns. Manchmal schlafen die Mädels noch, wenn ich los fahre, manchmal stehe ich nicht gleich auf und alles wird später (zum Glück hab ich flexible Gleitzeit) und an manchen Tagen will so überhaupt gar nichts funktionieren. Heute lief mal alles wie am Schnürchen. :-)

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Kommentare:

  1. Oja, Dein Tag ist ganz schön durchgeplant...
    Aber wenn es so gut organisiert ist, dann klappt's auch!
    Die Brotzeit für die Mädels finde ich absolut ok, mengenmäßig altersgerecht und schließlich soll es ja auch schmecken ;)
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klappt aber auch nicht immer so gut. Das war wirklich ein Bilderbuchtag. :-)
      LG Marietta

      Löschen