Sonntag, 23. Februar 2020

Stoffspielereien - XXL: Kissen

Schon lange verfolge ich die Stoffspielereien, die jeden Monat bei einer anderen Gastgeberin stattfinden und bin immer wieder begeistert von den tollen Ergebnissen.

Im Februar heißt das Thema bei Bimbambuki XXL und ich schaffe es zum ersten Mal, dabei zu sein. Durch Zufall bin ich im Discounter über superdicke Wolle gestolpert, die mit Nadelstärke 20 verstrickt wird. Also habe ich die passenden Nadeln besorgt und losgestrickt. Meine beiden Mädels können nicht genug Kissen besitzen und die Wolle war sogar in den aktuellen Lieblingsfarben der Zwei. Abnehmer hatte ich also schonmal.

Bei der Wolle war eine Anleitung für ein Kissen dabei, ich wollte allerdings lieber selber mit dem Muster spielen und habe einfach drauflos gestrickt. Dabei habe ich beim ersten Kissen die in der Anleitung angegebene Maschenzahl verwendet und keine Maschenprobe gestrickt. Schließlich sollte es ein Kissen werden und das muss ja nicht perfekt passen.

Das erste Kissen ist etwas länglicher geworden, das zweite dann eher quadratisch, da ich dafür zwei Maschen weniger aufgenommen habe. Die gekauften Innenkissen in 40 x 40 cm musste ich bei beiden Hüllen etwas hinein quetschen.

Das rosafarbene Kissen hat ein Schachbrettmuster und das blaue Kissen ein Streifenmuster bekommen und ich habe beide einfach mit dem Restfaden zusammen genäht, so dass man das Innenkissen nicht herausnehmen kann.




Die Mädels sind beide glücklich mit ihrem Kissen und finden, dass ihres das Schönste ist. Und wenn ich nochmal über solche Wolle stolpere, muss ich wohl noch zwei weitere Kissen stricken, denn wenn man auf  unserem Sofa sitzt, sind sie perfekt, um den Kopf daran abzustützen.

Das Stricken mit so dicken Nadeln ist ganz schön anstrengend für die Arme und die Handgelenke, dafür sieht man aber auch schnell, dass man voran kommt. Eine ganze Decke oder ähnlich große Sachen würde ich damit allerdings nicht unbedingt stricken wollen, aber gegen das ein oder andere Kissen spricht absolut nichts.

Und jetzt schaue ich mal, was sonst noch zum Thema XXL entstanden ist.

Die Stoffspielereien sind eine monatliche Gemeinschaftsaktion, offen für alle, die mit Stoff und Garn etwas Neues probieren wollen. Mitmachen kann jeder, ohne vorherige Anmeldung. Jeden Monat wird ein Thema vorgegeben, das von den Teilnehmerinnen interpretiert wird. Es geht ums Experimentieren und nicht ums Perfektsein, denn gerade aus vermeintlich „misslungenen“ Experimenten können wir im Austausch jede Menge lernen. 

Die nächsten Themen der Stoffspielereien lauten:
29.03.2020: “Draht und Stoff“ bei Nahtlust
26.04.2020: “Visible Mending“ bei 123-Nadelei
31.05.2020: „Blumen“ bei Petersilie & Co
28.06.2020: „Monogramme“ bei made with Blümchen 
27.09.2020: “Texturen aus der Natur“ bei Schnitt für Schnitt 
25.10.2020: „Textile Behältnisse“ bei Feuerwerk by kaze
29.11.2020:  [Thema noch offen] bei Nähzimmerplaudereien

Habt einen gemütlichen Sonntag
Marietta

verlinkt: meine Fummeley, Linkparty Winter,

Kommentare:

  1. Du hast Dich auch an dicke Stricknadeln getraut. Deine Wolle war eindeutig die bessere Wahl. Die Kissen gefallen mir sehr gut.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die Wolle durch Zufall gefunden und kurz vorher die Ankündigung bei Bimbambuki gelesen. Das hat so gut zusammen gepasst, da musste ich sie einfach mitnehmen.
      LG Marietta

      Löschen
  2. Hallo Marietta,
    willkommen bei den Stoffspielereien! Schön, daß Du Deine Ideen beiträgst! Deine Mädels schätzen die Kissen, da hat sich die Strickerei schon gelohnt.
    Viele Grüße
    Annelies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anneliese,
      das hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die Kissen werden hier überall mit hingeschleppt. 😀
      Werde wohl bald neue machen müssen.
      Liebe Grüße
      Marietta

      Löschen
  3. Tolles Ergebnis ... ich kann mir gar nicht vorstellen mit so dicken/großen Nadeln zu stricken. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Ingrid. Die dicken Nadeln waren auch sehr ungewohnt, es hat aber auch Spaß gemacht.
      LG Marietta

      Löschen
  4. Liebe Marietta,
    die Kissen sehen klasse aus und uns geht es genauso. Kissen kann man nie genug haben und solch schöne erst recht nicht. 😁

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      vielen Dank. 😗
      Kuscheltiere sind bestimmt irgendwann nicht mehr angesagt, aber Kissen gehen einfach immer.
      Liebe Grüße
      Marietta

      Löschen
  5. Hallo Marietta!
    Schön, dass Du dabei bist und gleich zwei Kissen mit XXL-Garn zeigst.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ines,
      nur ein Kissen wäre nicht gegangen. Das hätte dann für mich sein müssen und dann hätten sich die Mädels wahrscheinlich doch darum gestritten. 😀
      LG Marietta

      Löschen
  6. Liebe Marietta,
    bei den Stoffspielereien schaue ich auch immer super gerne vorbei. Die verschiedenen Themen bieten Raum für jede Menge Inspiration. Allerdings habe ich es bisher auch nicht geschafft, mich hier aktiv zu beteiligen, sondern staune bisher über die wunderschönen Werke, die dort gezeigt werden...
    Deine Kissen finde ich sehr hübsch und es fein ausgegangen, wenn jedes deiner Mädels ihr eigenes Kissen noch ein kleines bisschen schöner findet, als das Kissen der Schwester😊.
    LG Pamela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pamela,
      vielen Dank.
      Diesmal hat es einfach perfekt gepasst und Stricken mag ich seit einiger Zeit auch sehr gerne, da musste ich das unbedingt ausprobieren.
      LG Marietta

      Löschen
  7. Als Kissen ist das eine gute Idee, das ist ein übersichtiches Projekt mit toller Struktur. Wie viel Wolle hast du für ein Exemplar gebraucht?
    Und ist die Rückseite auch gestrickt? Die könnte man im Falle von Garnmangel ja auch aus passendem Stoff machen und dann dort einen RV einarbeiten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Stoffrückseite wäre auch eine gute Idee.
      Hier hat allerdings ein Knäuel Wolle mit 500 g für ein Kissen genau gepasst. Ich habe einfach ein Rechteck gestrickt und das dann an den 3 offenen Seiten zusammengenäht.
      LG Marietta

      Löschen
  8. Die Kissen machen echt was her. Toll!!!
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  9. Super, Marietta, dass du auch mitmachst! Deine superdicken Kissen sehen süß aus, ich verstehe gut, dass Deine Mädels sich sehr darüber freuen. Eine ganze Decke aus so einem Garn würde wahrscheinlich unheimlich schwer werden, oder was meinst du? Dafür würde man wahrscheinlich kiloweise Wolle brauchen. Dir einen schönen Sonntag, und ich hoffe, das war nicht deine letzte Stoffspielerei! Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      vielen Dank. 😗
      Stimmt, eine Decke müsste man wahrscheinlich schon an dem Ort stricken, an dem man sie benutzen will. So ein paar kg würden da schon zusammenkommen, wenn ein Kissen schon 500g wiegt.
      Liebe Grüße
      Marietta

      Löschen
  10. Liebe Marietta, schön, dass du mitgemacht hast! Deine Kissen gefallen mir sehr - der Anblick der Riesenmaschen macht mir aus irgendeinem Grund gute Laune. Ich kann gut verstehen, dass sie von deinen Töchtern geliebt werden. Dass das Stricken mit so dicker Wolle auf die Arme und Handgelenke geht, hätte ich als Nicht-Strickerin nicht vermutet, aber ich verstehe einfach nichts davon. Ob ich es doch mal ausprobiere...?

    Herzliche Grüße aus St. Petersburg!
    Clara [Mond]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Clara,
      probier das ruhig mal aus, das macht Spaß und man sieht bei dicker Wolle so schön schnell, dass es voran geht. Für den Anfang würde ich allerdings eine mittlere Nadelstärke empfehlen.
      Liebe Grüße
      Marietta

      Löschen
  11. Mein Willkommensgruß an Dich als neue Mitspielerin !
    Die Kissen sind ideal, um herumgeschleppt zu werden wie Kuscheltiere, sie sehen hübsch aus.
    Ich habe mir Ende der 70er, als "boule" chic war, einen Mantel aus dicker Wolle mit 15 er Nadeln gestrickt, ja, das ging ordentlich in die Hände, Gelenke und Arme! Die Mantelteile waren an einem Wochenende fertig, aber ich trug das Kunstwerk nur 2 - 3 mal, war doch zu sehr XXL.
    Bleib dabei,
    Liebe Grüße
    Ty hd

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So einen XXL-Mantel muss man wahrscheinlich sehr mögen, um ihn öfter zu tragen. Ich mag körpernähere Klamotten lieber, aber manchmal ist so ein XXL-Teil zum Einkuscheln genau das Richtige.
      Liebe Grüße
      Marietta

      Löschen
  12. Willkommen bei den Stoffspielereien, das war ja perfektes Timing.
    20 ist ja schon Fingerdimension, das stelle ich mir auch anstrengend vor mit Stricknadeln.
    So ein kleines Kissenprojekt ist da eine gute Wahl.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön 😀
      ja, anstrengend war es. Da ist Finger- oder Armstricken tatsächlich leichter. Das habe ich beides nämlich auch schon mal ausprobiert.
      LG Marietta

      Löschen
  13. Willkommen bei den Stoffspielereien!!! Mit solchen Megakissen feierst du einen Megaeinstand und deine Töchter haben nun was zum Kuscheln mehr! Besser geht nicht!! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hat diesmal wirklich alles gepasst. 😀
      Liebe Grüße
      Marietta

      Löschen
  14. Guten Morgen liebe Marietta,
    ach das ist ja lustig das du auch zum ersten Mal mit bei den Stoffspielerein teilnimmst.
    Deine Idee mit den Kissen ist ja super genial. Hihi und ich finde lustigerweise sehen die Bilder der Einzelkissen aus, als seien sie Miniaturen. Bestimmt waren sie schnell gestrickt, wowas wäre auch was für mich *hihi*.
    Hab ganz viel Freude an den schönen Kissen und ich wünsche dir noch einen guten Wochenstart.

    Viele, liebe Grüsse
    Annette

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Marietta,
    was für eine tolle Idee das XXL Thema der Stoffspielereine so umzusetzten. Deine gestrickten Kissen gefallen mir richtig gut. Sehr schöne Exemplare sind entstanden, was für eine schöne Idee.
    Ich wünsche dir einen netten Tag und lass es dir gut gehen.

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Annette.
      Wünsche dir auch einen schönen Tag.
      LG Marietta

      Löschen
  16. Liebe Marietta, was für eine tolle XXL-Idee! Ich ahbe mal mit er-Nadeln gestrickt und fand das schon mega anstrengend! Respekt!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      vielen Dank. 😗
      Jetzt bin ich neugierig, irgendwie ist die Nadelgröße, die du anstrengend fandest im Nirwana verschwunden. Vielleicht kannst du sie noch ergänzen?
      LG Marietta

      Löschen
  17. Boah! Wie toll, liebe Marietta, die Kissen sehen klasse aus.
    Viele Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Anni. 😗
      Hab einen schönen Sonntag
      Marietta

      Löschen

Haftungsausschluß
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch das Setzen eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren ich mich ausdrücklich von den verlinkten Seiten.

Datenschutzrichtlinie
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Ich selber kann diese Daten weder verarbeiten noch in irgendeiner Art und Weise nutzen, sie stehen mir in keinster Weise zur Verfügung!