Dienstag, 13. März 2018

Rollup Tasche - TS4 Sew Along

Die Rollup Tasche habe ich aus Stoffen genäht, die euch bekannt vorkommen könnten, wenn ihr meine Beiträge zum Taschenspieler 3 Sew Along gelesen habt. 

Irgendwie kam mir der Stoff zwischen die Finger und ich dachte mir, dass die Rollup eine super Ergänzung zur Reise- und Kosmetiktasche sein könnte. Also habe ich (fast) alles aus den beiden Stoffen zugeschnitten. 

Genug Reißverschluss hatte ich auch noch und dann ging es ab damit zu einem Nähtreffen.

Dort stellte ich dann fest, dass ich die beiden Reißverschlussendstücke nicht zugeschnitten und natürlich auch nichts von dem Stoff eingepackt hatte. Also konnte ich nicht weiter nähen oder ich lasse einfach die Endstücke weg und der Reißverschluss geht über die gesamte Breite der Tasche. Ist eigentlich klar, für welche Variante ich mich entschieden habe, oder? Nicht weiter nähen ist ja nun auch irgendwie keine Option. Jetzt baumelt der Zipper im geschlossenen Zustand an der Seite heraus. Damit kann ich leben.

Verstärkt habe ich beim Innentäschchen nur den Aussenstoff, beim Rollup-Teil sowohl Innen- als auch Aussenstoff. So ist es schön stabil. Das gefällt mir sehr gut.





Bis auf die beiden KamSnaps habe ich die Tasche in den ca. 5 Stunden fertig bekommen. Das klingt ganz schön lange, aber von der Zeit muss man noch einiges abziehen, denn wir haben viel gequatscht und gegessen, der Rest der Familie war nämlich ebenfalls mit. Die Männer haben gegrillt und die Kinder gespielt/einen Film geguckt. Das macht immer viel Spaß und wird von Frühling bis Herbst möglichst monatlich wiederholt.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Schnitt: Rollup Tasche von der Taschenspieler CD 4
Material: Stoffe aus dem "Lager", Endlosreißverschluss, KamSnaps, VlisVliese H250,
verlinkt: TS4 Sew Along, Taschen und Täschchen, HoT, DienstagsDinge, Creadienstag, Crealopee,

Kommentare:

Anja hat gesagt…

Sehr schöne Tasche. Meine wird heute hoffentlich auch fertig. Dafür der Mantel nicht. Der hat mich gestern ein bisschen geärgert, weil die Nähte einfach nicht schön geworden sind.
Aber ein Ziel ist in Sicht.

LG Anja

Die-kreative-Nadel hat gesagt…

So eine schöne "Tradition" und man sieht der Tasche die kleine "Abweichung" vom Schnitt doch garnich an.
Liebe Grüße
Bettina

Nähkäschtle hat gesagt…

Prima sieht sie aus und ja beim Nähtreffen muss auch geschwätzt werden! LG Ingrid

Näh begeisterte hat gesagt…

Liebe Marietta,

das hört sich nach einem richtigen Wohlfühltreffen an. :) Ich hätte mich im übrigen für die gleiche
Variante entschieden... denn nicht nähen bei einem Nähtreff ist keine wirkliche Option.

Ich wünsche dir eine schöne Woche und viel Spaß die Nähbegeisterte